Theaterst&uumlcke von Theaterautor J&oumlrg Appel Start Stücke Gästebuch Angebote Bedingungen Links
Stück zur Ansicht bestellen

Anno dazumal - Die Geschichte eines Bildes



Stückdaten Inhaltsangabe Bilder Video
Besetzung
Orginal:
Männlich: 6
Weiblich: 7
Neutral: 1
Spielort
An der Mühle von Michel
Zeit
1870/1871
Dauer
Reine Spielzeit:
150 Minuten
Mindestaufführungsgebühr:
siehe Plausus-Verlag
Erstellungsjahr:
2001
Bemerkungen
Rollen: Die neutrale Rolle ist sehr klein, kann Mann oder Frau von heute sein. Mit Anpassungen können auch Lehrerin Elise und die fahrende Händlerin Marie auf männlich umgeschrieben werden.

Technik: Ein Mühlrad auf der Bühne, das mit Wasserkraft angetrieben wurde. Es wurde in einer zweiten Ebene, auf dem Balkon, gespielt. Diese Dinge sind aber nicht zwingend für das Stück notwendig. Was man auf jeden Fall braucht, ist ein alter Fotoapparat, der wenn möglich auch einen Blitz haben sollte. Mit diesem Fotoapparat wird am Ende des Stückes das Bild, um das sich alles dreht, gemacht. Es ist ein Gruppenbild von der Silberhochzeit von Michel und seiner Frau. Es wird bereits am Anfang gezeigt und so ins Stück hineingeführt. Es sollte so groß sein, dass alle Zuschauer es sehen können und sollte mit einem Sepia-Braunstich auf alt getrimmt sein. Während des Stückes wird ein Maibaum (Birke) gestellt.

Allgemein: Mit Kostümen und Bühne sollte der Zuschauer in die gute, alte Zeit versetzt werden. Es muss darauf geachtet werden, dass das Foto in der richtigen Position und mit dem richtigen Hintergrund gemacht wird, so wie es zum Ende des Stückes entstanden wäre.
Copyright
Theaterautor Jörg Appel
Boxberg-Kupprichhausen
Alfacounter Referenzen Datenschutz Autor Impressum